Technik

Eine problemlose Stromübertragung

Die Stromübertragung erfolgt durch die Kohlebürsten. Die Bürsten müssen nach einigen Jahren unbedingt ausgetauscht werden, da der Motor bis zum Erreichen des mechanischen Kohlenstopps laufen kann. Aufgrund dessen muss man die Bürsten immer gezielt kontrollieren, damit die Prozesse nicht verhindert werden! 

Marl-Industrievertretungen
Die Bürsten führen Strom zu den Magneten!

Der Motor dreht sich besonders schnell und mit der Bürste kann ein permanenter Kontakt hergestellt werden. Die Bürsten dienen sozusagen als Gleitkontakt und deswegen muss ein zuverlässiges Funktionieren der Bürsten gewährgeleistet werden. Überzeugen Sie sich selbst von der Funktionalität der Bürsten.